Wie ich in diese Welt eintauchte...

... und feststellen durfte, dass 'you only live once' nur ein Gerücht ist. In Wahrheit entdecke ich nämlich, dass ich viele Leben führen kann, parallel.

Hätte ich vor einem Jahr gedacht, dass ich mich bald nackt auf dem kalten Boden eines Fotografen räkeln würde? Dass ich Dessous besitzen würde, die mehr gekostet haben als das gesamte Mobiliar meines Schlafzimmers? Dass ein paar Huren einen Platz auf meiner Vorbilder-Liste bekommen würden (findet eigentlich noch jemand, dass 'Hure' ein phonetisch extrem verrucht-wohlklingendes Wort ist)? Dass ich mit Männern geschlafen haben werde, dafür Geld bekommen habe, UND: Es mochte!?


...Mittlerweile habe ich es zu meiner Sammlung hinzugefügt...

Das alles war definitiv nicht mein Leben. Mittlerweile habe ich es zu meiner Sammlung hinzugefügt. Ich bin nichtmehr nur nerdige Naturwissenschaftlerin, mit unsauberer Handschrift und Witzen, die niemand versteht. Nichtmehr nur die Kommunikationskünstlerin, die sich weniger für das 'Was' und mehr für das 'Warum' interessiert. Auf einmal bin ich Teil dieser Sexarbeiter Welt. Ich bin überrascht, dass mir vorher soviel verborgen war. Soviele Persönlichkeiten und Meinungen, Probleme und Freuden. Am meisten hat es mich überrascht das ganze Herzblut zu entdecken, mit dem viele Sexarbeiterinnen hinter ihrem (Neben-)Job stehen. Dass diese Menschen (mich eingeschlossen) es wirklich lieben. Früher wurde mir immer das Bild vermittelt, dass man 'diesen Job' nur aus finanzieller Not machen kann, oder weil man sonst nichts kann. Zur Zeit erlebe ich, dass die, die wirklich erfolgreich sind, die sind, die es wollen und vor allem riesiges Talent haben. Genau wie bei jedem anderen Job auch.


Ich kann kaum glauben, dass das hier alles real ist.

Der Kontakt zu anderen Escort Ladys, die sich gegenseitig schamlos mit Komplimenten überschütten.

Männer, die mir offen ihre Begierde aussprechen, ohne dass es mich bedrückt oder mir unangenehm ist, weil wir uns durch die Art der 'Geschäftsbeziehung' tatsächlich vorher gegenseitiges Einverständnis eingeholt haben.

Auf was für Erlebnisse, Freundschaften, neue Fetische werde ich in einem Jahr wohl zurücksehen?

Teil dieser Community zu sein, gibt mir gerade so viel Lebensfreude und Dankbarkeit. Und das will ich mit euch zelebrieren. Juhu.

Übrigens; solltest Du das lesen, und auch mit dem Gedanken spielen, mal in diese Welt einzutauchen, kontaktiere mich gern. Ich möchte Dich ermutigen es auszuprobieren und Dich überraschen zu lassen. Vielleicht sogar ein paar Vorurteile über Bord zu werfen, mit leichtem Gepäck reist es sich bekanntlich besser ;) Als Kunde oder AnbieterIn, beides ein Abenteuer.


So, das war ein Einblick in meine Gedanken und ein kleines Lebenszeichen von mir. Bleib neugierig, es gibt bestimmt bald mehr über mich zu entdecken.


P.S.: Eine neue Person auf benannter Vorbilderliste ist übrigens Luisa aus Hamburg, die mir viel Zuversicht und Hilfe geschenkt hat. Ein Mensch, der die Fähigkeit hat, Dir jede Minute zu versüßen. Hier findest Du ihre Website und Podcast Interviews mit anderen spannenden Ladys, und auch mit mir.

© Copyright 2020 Lenia-Escort-Berlin.de. Alle Rechte vorbehalten